Rasch anmelden für den 2018er Jugend- und Schüleraustausch!

Noch Plätze für drei junge Leute zu vergeben

Der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis Paderborn-Belleville (DAFK) bietet auch in diesem Jahr im Rahmen seines Jugendprogrammes die Möglichkeit, die Paderborner Partnerstadt im Mittleren Westen der USA, das fast 50.000 Einwohner zählende Belleville und deren Umgebung kennenzulernen. Der Bundesstaat Illinois, in dessen Süden Belleville liegt, feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen.

Weiterlesen …Rasch anmelden für den 2018er Jugend- und Schüleraustausch!

Entscheidung beim Bundesfinale in Paderborn

Glückwünsche für Jan Zeimetz (am Schlagzeug): Von links DAFK-Präsident Heiner Sprenkamp, Uli Frost (Verein Drums and Percussion Paderborn und Mitglied des erweiterten DAFK-Vorstandes), Udo Dahmen (stellvertretender Präsident des Deutschen Musikrates, zugleich künstlerischer Direktor der Pop-Akademie Mannheim), DAFK-Vizepräsident Wolfgang Stüken sowie Paderborns Bürgermeister Michael Dreier.

„Unfassbar – dieser Sonderpreis ist für mich wie ein Lottogewinn“

Der bei „Jugend musiziert“ erfolgreiche Drummer Jan Zeimitz (17) fliegt nach Nashville und Belleville

Für ihn hat sich der  Weg von der Elbe an die Pader gelohnt. „Das ist der Wahnsinn“, konnte der Jan Zeimetz aus Radebeul bei Dresden sein Glück kaum fassen. Gerade erst hatten die strengen Juroren von „Jugend musiziert“ ihm den zweiten Platz im Bundeswettbewerb in der Sparte Pop-Schlagzeug zuerkannt, da erfuhr der 17-Jährige, dass ihm im Paderborner Wettbewerbsfinale auch noch ein höchst attraktiver Sonderpreis zugesprochen wurde. Im Oktober darf der junge Drummer in die USA fliegen! Zuerst in die berühmte „Music City“ Nashville im Bundesstaat  Tennessee. Dort darf Jan zwei Tage lang mit der in Nashville lebenden und arbeitenden Drummer-Legende Chester Thompson proben, der als Schlagzeuger viele Jahre mit  „Genesis“ und Phil Collins zusammen gearbeitet hat. Danach geht es in die Paderborner US-Partnerstadt Belleville (Illinois). Dort wird Zeimetz am 14. Oktober beim Festival „Drums’n’Percussion Belleville“ gemeinsam mit dem 68-jährigen Chester Thompson auftreten.

Weiterlesen …Entscheidung beim Bundesfinale in Paderborn

Besonderes Ambiente: Dogwood-Fest im Blütenmeer Landesgartenschau

„Lippolino“, das Maskottchen der Landesgartenschau, erwartet zum Großereignis mehrere 100.000 Besucher – und natürlich auch Gäste des DAFK.

 

Am 14. Juni in Bad Lippspringe: Am Nachmittag Führung, am Abend Grillbuffet

Schon im Frühjahr 1989, als der ein Jahr zuvor gegründete Deutsch-Amerikanische Freundeskreis  mit einer 37-köpfigen Reisegruppe erstmals in den Mittleren Westen der USA aufbrach, um die ins Auge gefasste Partnerstadt Belleville kennen zu lernen und deren Umgebung in der sogenannten „Plattdeutschen Prärie“ zu erkunden, fiel den Paderbornern das üppige Blütenkleid eines Strauches auf. Der blühende Strauch war ein freundlicher Blickfang vor dem Belleviller Rathaus, der City Hall: Ein Hartriegel. In den Vereinigten Staaten wird er „Dogwood“ genannt. In dortigen Wäldern kann der Strauch sogar die Höhe eines stattlichen Baumes erreichen.

Weiterlesen …Besonderes Ambiente: Dogwood-Fest im Blütenmeer Landesgartenschau

Großer Wahlerfolg für Mark Eckert

Mark Eckert ist bei der Bürgermeisterwahl in Belleville mit einem eindrucksvollen Ergebnis im Amt bestätigt worden. Der als Unabhängiger angetretene 61-Jährige erzielte 65 Prozent der Stimmen. Für seinen Herausforderer Dallas Cook (31) votierten 33 Prozent. Eckert, seit 2004 Bürgermeister, tritt damit seine vierte Amtszeit an. Zuvor war er seit 1997 Ratsmitglied. Dallas Cook, Sohn des früheren Belleviller Bürgermeisters Roger Cook, der in den 1990er Jahren einmal das Bürgermeisteramt bekleidete, war City Clerk von Belleville. Mit der gescheiterten Bewerbung um das Bürgermeisteramt ist Cook auch das Amt des City Clerks los. Seine Nachfolge als City Clerk, eine Art „rechter Hand“ des Bürgermeisters, tritt Jennifer Gain Meyer, eine Wunschkandidatin Eckerts, an. Sie erhielt 63 Prozent. Die Wahlbeteiligung war mit 23 Prozent gering. Paderborns Bürgermeister Michael Dreier und der Vorstand des DAFK haben Mark Eckert zur erfolgreichen Wiederwahl gratuliert.

Andy Gaa jetzt auch Ratspolitiker

Im Sommer 2016 begleitete er mit seiner Frau Melissa als Betreuer die Belleviller Teilnehmer am Jugendaustausch in Paderborn: Andy Gaa, Deutschlehrer an der Highschool West der US-Partnerstadt und großer Paderborn-Freund, wird in den Jahren 2018/2019 als Präsident an der Spitze der Paderborner Partnerorganisation Belleville Sister Cities (BSC) stehen. Derzeit ist er Vizepräsident. Jetzt ist der 38-Jährige auch in die Politik der Partnerstadt eingestiegen. Der Belleviller Rat hat ihn auf Vorschlag von Bürgermeister Mark Eckert zum Ratsmitglied berufen. Gaa löste im Wahlbezirk (Ward) 6 den Senior der Ratsrunde, Paul Seibert, ab, der in den Kreistag (St. Clair county board) wechselte. Andy Gaa sammelte bereits im Vorstand der Belleviller Stadtbibliothek und im Belleviller Denkmalpflege-Komitee (Historic Preservation Committee) politische Erfahrungen. Nach der Ernennung zum Ratsmitglied will er den Sitz im Denkmalpflege-Komitee (zuletzt Vorsitzender) abgeben.